Logo


Inhaber André Kanzock
Kantstr. 15
10623 Berlin
Tel.: 030 – 882 11 67
info@caprice-betten.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr
11:00 – 19:00 Uhr
Sa
10:00 – 16:00 Uhr

 
Die optimale Einstellung für Ihren Schlaf

BERUHIGUNGSSTUFEN

Jeder Körper verdrängt Wasser anders. Daher muss das Wasserbett mithilfe spezieller Füllprotokolle und eines Wassermengenzählers (Wasseruhr) an Körperkontur und Körpergewicht angepasst werden.

Da ca. 60% der Wasserbettennutzer der Babywiegeneffekt beim Schlafen stört, kann das Wohlbefinden durch verschiedene Beruhigungsstufen gesteigert werden.

Durch Einsatz von Vliesen und speziellen Schaumstoffen wird dabei die Bewegung im Wasserbett reduziert. Je mehr von diesen Materialien eingesetzt wird, je ruhiger die Wasserbewegung.

Mit Hilfe von Auftriebskörpern im Wasserkern kann außerdem eine Lumbarunterstützung erzeugt werden.

1. F0 - unberuhigt

ohne Vliesschichten. Schwingt ca. 25 Sekunden nach.

2. F2 - leicht beruhigt

2 Vliesschichten. Schwingt ca. 6 Sekunden nach.

3. F3 - leicht beruhigt

3 Vliesschichten. Nachschwingzeit ca. 3 Sekunden.

4. F4 - mittlere Beruhigung

4 Vliesschichten. Nachschwingzeit ca. 1 Sekunde

5. F5 - starke Beruhigung

5 Vliesschichten. Nachschwingzeit ca. 1/2 Sekunde

6. F6 - starke Beruhigung

6 Vliesschichten. Keine Nachschwingzeit

6. F7 - ultra starke Beruhigung

7 Vliesschichten. Matratze gibt ganz langsam nach

6. F8 - ultra starke Beruhigung

8 Vliesschichten. Matratze gibt sehr langsam nach

Dämpfungen mit Lumbalunterstützung

Die Lumbalunterstützung verhindert ein zu starkes Einsinken der schwersten Körperzone, was je nach Körperbau und -gewicht erforderlich sein kann.

1. LS3 - mittlere Beruhigung

3 Vliesschichten und Lumbalunterstützung

2. LS4 - mittlere Beruhigung

4 Vliesschichten und Lumbalunterstützung

3. LS5 - starke Beruhigung

5 Vliesschichten und Lumbalunterstützung

2. LS6 - starke Beruhigung

6 Vliesschichten und Lumbalunterstützung

3. LS7 - ultra starke Beruhigung

7 Vliesschichten und Lumbalunterstützung

Dämpfung mit Spezialschaum (ERGO)

Die ERGO Dämpfungs-Systeme bieten neben einer starker Beruhigung auch eine schnelle Reaktion bei Bewegungen auf der Wassermatratze und erfordern dadurch weniger Kraftaufwand.

Sie unterstützen direkt mit dem Wasser und bieten durch ihre Schulterzone eine gezielte Anpassung an die Körperkontur.

1. ERGO

Wegen des Gleichmäßigen Gegendrucks auf der gesamten Länge ist dieser Dämpfungsaufbau nur bei Menschen mit sehr geringer Schulterbreite bei gleichmäßiger Gewichtsverteilung und eher geringem Gewicht zu empfehlen.

2. ERGO S mit Schulterzone

Ergo mit Schulterzone deckt den Bedarf für die allermeisten Schläfer/Körperbautypen ab. Die Schulter kann mit hoher Druckentlastung spürbar einfach einsinken  und der Rest des Körpers wird gleichmäßig unterstützt.

2. ERGO SL mit Schulterzone und Lendenwirbelunterstützung

Die Kombination aus Schulterzone mit Lendenwirbelunterstützung ist eine Variante, bei der die feste Unterstützung im lendenwirbelbereich deutlich spürbar ist, wesentlich stärker als in Vlies-gedäpften Matratzen.

Wussten Sie schon?

Pro Nacht sondern wir im Schlaf etwa einen halben Liter Flüssigkeit ab